Fachschaft Mathematik

Wir über uns

An dieser Stelle möchten wir euch darüber informieren, wer wir sind, was unsere Aufgaben sind und wie ihr uns helfen könnt. Auf den Unterseiten findet ihr nähere Informationen.

Die Fachschaft Mathematik

Die Fachschaft Mathematik bezeichnet im strengen Sinne des Wortes alle Studierenden der Mathematik oder Elementarmathematik. Das heißt, wer in einem dieser Studiengänge (egal, mit welchem Berufsziel) immatrikuliert ist, ist Teil der Fachschaft. Nicht dazu gehören dagegen die Lehrenden (Professoren, Wissenschaftliche Mitarbeiter, etc.) und alle nicht studentischen Angestellten des Instituts.

Innerhalb der Fachschaft gibt es einen Fachschaftsrat, der die Interessen der Fachschaft in den verschiedenen Gremien der Universität vertritt und diverse andere Aufgaben wahrnimmt. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist mit der Fachschaft meistens der Fachschaftrat gemeint.

Der Fachschaftsrat

Der Fachschaftsrat kümmert sich vor allem um:

  • Studienberatung (Orientierungswoche, Prüfungsprotokolle, Erstsemesterprotokolle, Erstsemesterinfos)
  • Organisation des Vorkurses für Studienanfänger
  • Gremienarbeit (Institutsrat, Studienkommision, Stellenbesetzung, …)
  • Kontakte zum AStA (unabh. Fachschaftenreferat und Referent für interne Hochschulpolitik und Fachschaftenförderung)
  • Klönen, Feiern, Spielen, Teetrinken, …

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, das Recht auf studentische Mitbestimmung im Institut wahrzunehmen. Wir sind beteiligt an vielen Entscheidungen, z. B. über Lehrangebot, Personalentscheidungen, Prüfungs- und Studienordnungen, Numerus Clausus, wofür das Institut Geld ausgibt und vieles mehr. Dadurch können wir das Leben und die Studienbedingungen in unserem Institut mitgestalten (schließlich besteht dieses in der Mehrheit aus StudentenInnen). Uns erreichen auch einfach viele Informationen eher als andere.

Wichtig ist auch die Studienberatung, insbesondere für StudienanfängerInnen in der Orientierungswoche. (Diesen „Service“ haben die meisten von Euch selbst in Anspruch genommen). Am besten kennen wir uns natürlich nur in unseren eigenen Studiengängen aus. Leute aus Studiengängen, die in der Fachschaft noch nicht vertreten sind, sind deshalb besonders willkommen, bei uns mitzumachen. Eure Mitarbeit ist auch gefragt, wenn über Fragen entschieden wird, die speziell Eure Studiengänge betreffen, z. B. Studienordnungen.

Wir freuen uns natürlich über jede und jeden, die oder der bei uns mitmachen möchte. Meinungsvielfalt ist uns wichtig. Und wenn wir Eure Interessen nicht kennen, dann können wir sie auch nicht vertreten. Mehr Leute können auch mehr bewegen und mehr Projekte realisieren, die über unsere bisherigen Aktivitäten hinausgehen (z. B. eine Mathe-Fete, Spielenachmittage, …).

Wenn ihr euch für die Fachschaftsarbeit interessiert, dann schaut doch einfach mal bei uns vorbei (z. B. während einer unserer Sitzungen).